EUROPAMEISTERSCHAFT DER BERUFSFAHRER UND UET-GRAND PRIX 2012 IN DEUTSCHLAND

Unser Nachbarland Deutschland steht im September im Mittelpunkt des Interesses der Trabersportfreunde.


Am 15. und 16. September 2012 wird auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld die Europameisterschaft der Berufsfahrer ausgetragen.
Nach dem neu eingeführten Qualifikationsmodus haben sich folgende Fahrer einen Startplatz für die EM gesichert:

Franck Nivard (FRA)
Enrico Beillei (ITA)
Björn Goop (´SWE)
Eirik Hoitomt (NOR)
Mika Forss (FIN)
Roland Hülskath (GER)
Marc Huygens (BEL)
Rene Kjaer (DEN)
Antonio Frontera Pocovi (ESP)
Gerhard Mayr (AUT)
Csaba Lakatos (HUN)
Noel Baldacchino (MLT)

Die EM wird in acht Wertungsläufen entschieden. Die besten fünf Fahrer qualifizieren sich fix für die Weltmeisterschaft 2013 in Frankreich.
Dr. Peter Truzla wird als UET-Supervisor diese EM überwachen.

Bereits eine Woche später, am Sonntag, 23. September 2012 wird auf der Rennbahn in Gelsenkirchen das Finale zum UET Grand Prix 2012 gelaufen.
Dieses Europa-Derby der Vierjährigen ist heuer mit 400.000 EUR dotiert.
Im Vorfeld dieses Rennens finden auch wieder diverse Sitzungen der Kommissionen und des Vorstandes der UET statt.