ZUCHTKOOPERATION MIT FRANKREICH AUSGEWEITET

Von 20. bis 23.8. begab sich eine Gruppe von 15 Trainern, Züchtern und Besitzern auf eine Einkauftour nach Frankreich. Über Einladung des SECF wurden an den vier Tagen im Rahmen einer perfekt organisierten Tour insgesamt 21 Stuten besichtigt. Dazu wurden fast 2.000 km im Autobus quer durch Frankreich zurückgelegt. Da die Qualität der vorgestellten Pferde großteils als sehr zufriedenstellend bezeichnet werden darf, wurden schließlich 13 Stuten für österreichische Interessen angekauft. Die Pferde sind bereits in Wien eingetroffen und werden schon ab September in einer eigens ausgeschriebenen Rennserie, die von der SECF finanziell gefördert wird, starten. Aufgrund des großen Interesses ist eine weitere Reise im Frühjahr 2013 geplant.