ERFOLGREICHE KOOPERATION MIT PMU WEITER PROLONGIERT!

Eine überaus zufriedenstellende Bilanz konnte Zentrale-Vorsitzender Dr. Peter Truzla zuletzt in Paris präsentieren. Im Rahmen der 20 PMU Premium Renntage in Österreich im Jahr 2017 wurden insgesamt mehr als 36 Millionen Euro im PMU Totalisator umgesetzt.
 
Dies entspricht einer Steigerung von 12,26% gegenüber 2016! Damit konnte mehr als 1 Million EUR für den österreichischen Trabrennsport erlöst werden. Geld, das in erster Linie in die sehr attraktiven Rennpreise der PMU Premium Rennen investiert wurde und dessen Rest die Vereine für die Aufrechterhaltung des Rennbetriebes dringend benötigen.
 
Die Attraktivität der Rennen in Österreich blieb natürlich auch den Verantwortlichen bei LeTrot und der PMU nicht verborgen, was dazu führte, dass das Angebot an Rennen 2018 wieder ein wenig ausgeweitet werden konnte.
 
Eine Weiterführung dieser Kooperation ist somit auch auf weitere Jahre gesichert und vermittelt damit unseren Besitzern und Züchtern auch eine entsprechende Perspektive für die Zukunft.